Float/Double printf(), scanf() in ATMEL Studio 6

Um im neuen ATMEL Studio 6 die Floating-Point Untersützung für printf, sprintf, scanf etc. zu aktivieren, müssen folgende zwei Schritte in den Projekt Optionen (Shortcut: ALT+F7) durchgeführt werden:

– AVR/GNU Linker -> Generell

Floating-point  printf Settings Atmel Studio 6

Floating-point printf Settings Atmel Studio 6

– AVR/GNU Linker -> Libaries

Floating-point printf Settings Atmel Studio 6

Floating-point printf Settings Atmel Studio 6

Hinzufügen der „printf_flt“ und „scanf_flt“ Libaries.

Einfaches Beispiel der Ausgabe einer Float/Double Variable über die serielle Schnittstelle:

Code Example Floating-Point printf

Code Example Floating-Point printf

Schreibe einen Kommentar